• 22.06.2017 News

    ver.di diskutiert in Kopenhagen mit europäischen Arbeitgebern über die Arbeitsbedingungen im Bodenverkehrsdienst

    Delation aus ver.di Aktiven von Aviapartner, Fraport, Acciona, Ground Solutions, WISAG, Flughafen München/Aeroground fordert gleiche Standards für alle Beschäftigten und existenzsichernde Bezahlung

    Kopenhagen, April 2017

    „Jetzt ist mir klar, dass wir Beschäftigten eigentlich überall in Europa die gleichen Probleme haben“, sagt Hayri Yilmaz von Aviapartner Düsseldorf. Und Kollege Behrad Ghofrani von Acciona aus Frankfurt staunt, dass „meine Gewerkschaft ein so hohes Ansehen hat in Europa und auch bei Arbeitgebern und von der EU-Kommission so intensiv wahrgenommen wird“. Beide Betriebsräte und aktive ver....

  • 01.06.2017 News

    Fraport: Opposition verhindert Rücktritt des Betriebsrats

    Hintergründe und nächste Schritte der ver.di Betriebsratsmitglieder

    Frankfurt, 1. Juni.

    In der heutigen Betriebsratssitzung hat ver.di, gemeinsam mit den Listen „GÖD“ und „Wir für Euch“ den kompletten Betriebsrat Fraport zum Rücktritt aufgefordert.

    Dieser Antrag wurde leider von der selbsternannten Opposition im Betriebs-rat abgelehnt, obwohl sie nach eigenem Bekunden eigentlich für einen Rücktritt sind, diesen aber aufgrund nicht anwesender Mitglieder ihrer Gruppierungen erst in den nächsten Wochen entscheiden wollen....

  • 10.05.2017 Frankfurt: Fraport

    ver.di Vertrauensleute bei Fraport

    Chaos im KBR, Braunes Trinkwasser im Gebäude 162, IFM schafft Festnetz-Telefone ab

    Mai 2017:
    Aktuelle Info der ver.di Vertrauensleute zum download FraportMai2017.pdf
    (301,47 kB)

  • 24.04.2017 News

    Die Existenzsicherung ist nur ein erster Schritt

    ver.di will bei den Bodenverkehrsdiensten gleiche Standards für alle durchsetzen

    ver.di Publik : / Ausgabe 03, April 2017 / Gewerkschaft / Gewerkschaft / Seiten 4+5 / Die Existenzsicherung ist ein erster Schritt

    ver.di publik - Wie sieht die Bilanz der ersten Tarifabschlüsse bei den Bodenverkehrsdiensten aus?
    Katharina Wesenick - Durch die Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste ist eine riesige Lücke zwischen dem alten, existenzsichernden Standard, dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, und den dann auf den Markt strömenden Billiganbietern mit Dumpinglöhnen entstanden....

  • 18.04.2017 Frankfurt: FraGround

    Revolution bei Fraground: Alles ist möglich!

    Neuer ver.di Tarifvertrag bringt Aufstiegsmöglichkeiten und bessere Vergütung

    alle Informationen zu den neuen Regelungen in Sachen Zuschläge, ver.di Vorteilsregelung etc. finden sich hier zum download: 4__Ausgabe_BR_Journal_cleaned.pdf
    (1,42 MB)

  • 12.04.2017 News

    ver.di Infos bei Fraport

    Erfolgsbeteiligung zu gering! ver.di stärker geworden im Betriebsrat!

    Frankfurt, 12. April 2017 Erfolgsbeteiligung bei Fraport zu gering!

    Dieser Meinung sind ver.di-Betriebsräte nachdem sie nach der letzten Aufsichtsratssitzung die dann
    vorliegenden Zahlen überprüft haben. Während der Vorstand rechnerisch auf 280€ kommt und diesen Betrag auf 400
    € aufgestockt hat, errechnen wir einen wesentlich höheren Betrag. Der Grund für die unterschiedliche Berechnung
    sind die Rückzahlungen aus der Manila Beteiligung. Der Vorstand ist wohl irrtümlich der Meinung,...

  • 17.02.2017 Frankfurter Rundschau

    Flughafen Frankfurt- Anflug der Billigflieger

    ver.di fürchtet um Sicherheit. Gespräch mit Acciona Beschäftigten

    In 25 Minuten sollen Ryanair-Maschinen am Frankfurter Flughafen für den nächsten Flug vorbereitet werden. Die Mitarbeiter von Acciona haben schon jetzt genug Stress und wollen mehr Geld.

  • 06.01.2017 Hessenschau

    Elf Menschen bei Busunfall auf Flughafen verletzt

    Kollision mit Elektroschlepper

    Auf dem Frankfurter Flughafen sind am Freitagmorgen elf Menschen bei einem Busunfall verletzt worden, drei davon schwer. Der Bus war mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen.

  • 06.01.2017 Hessische Niedersächsische Allgemeine

    Frankfurt/Main - Verkehrsunfall auf dem Vorfeld: Ein mit 75 Menschen besetzter Bus stößt mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Die beiden Fahrer und ein Passagier werden schwer verletzt.

  • 06.01.2017 Frankfurter Allgemeine

    Ein Bus mit Passagieren eines Lufthansa-Fluges ist auf dem Vorfeld in Frankfurt offenbar mit einem Kofferfahrzeug zusammengekracht. Es gibt drei Schwer- und mehr als zehn Leichtverletzte.

  • 06.01.2017 op-online.de

    Verletzte Fluggäste nach Bus-Unfall auf Vorfeld

    Patienten in Krankenhäuser gebracht

    Frankfurt - Verkehrsunfall auf dem Vorfeld: Ein mit 75 Menschen besetzter Bus stößt mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Zwei Fahrer und ein Passagier werden schwer verletzt.

  • 19.12.2016 Frankfurt: Fraport

    BR Newsletter 5

    Die Themen

    Themenüberblick:

    1.) Deine ver.di Ansprechpartner/-innen im Fraport-Betriebsrat
    2.) Gemeinschaftsbetrieb kommt!
    3.) Aktuelles aus den Tarifverhandlungen
    4.) IFM zieht den Stecker
    5.) Sachstand ASM-LO2
    6.) ver.di vor Ort im BVD
    7.) Neues von Anderen

    Hier der Newsletter zum runterladen: 2016_12_09_Newsletter_5_BV_A3__003___005_.pdf
    (1,01 MB)

  • 06.06.2016 Frankfurter Neue Presse

    Stressige Schichtpläne, sinkende Löhne, ständiger Zeitdruck: Dagegenen protestieren an mehreren deutschen Flughäfen Mitarbeiter der Bodenverkehrsdienste – auch in Frankfurt. Mit der Verteilung von Flugblättern machten sie die Passagiere darauf aufmerksam, dass sie immer höheren Belastungen ausgesetzt sind, die das Fliegen unsicher machen können.

  • 02.05.2016 Frankfurt

    Erfolgreicher Streik bei Fracares

    Kolleginnen und Kollegen erstreiken 4,75 Prozent mehr Lohn

    Ein Streik der Kolleginnen und Kollegen von Fracares vom 25. April 2016 war erfolgreich. Denn sie konnten insgesamt für die nächsten 2 Jahre eine Lohnerhöhung von 4,75 Prozent erstreiten.

  • 13.04.2016 Frankfurt: Fraport

    Das Flugblatt zum Kampf um einen Brachentarifvertrag im BVD ist da. Kurz und knapp erläutert hier ver.di welche Probleme im Bodenverkehrsdienst bestehen und welche erforderlichen Maßnahmen zur Lösung zu ergreifen sind. Auf der Rückseite findet ihr dann noch eure Vertreter und Vertreterinnen im Tarifausschuss.

    Und hier könnt ihr das Flugblatt herunterladen:
    Flublatt_BVD_BranchenTV.pdf
    (1,50 MB)

  • 08.04.2016 News

    Check-in - ein guter Tarif für alle im BVD!

    Das aktuelle Flugblatt der bundesweiten Kampagne für einen Tarifvertrag "Gesundheit & Sicherheit"

    In unserem aktuellen Flugblatt zeigen wir euch auf was die nächsten Schritte für ein gemeinsames Handeln und einen gemeinsamen Tarifvertrag für alle Beschäftigten im BVD sein werden. Wir stellen euch die Vertreter und Vertreterinnen vor, die euch im Tarifausschuss vertreten und an die ihr euch wenden könnt, wenn ihr mehr wissen wollt.