Ergebnisse der bundesweiten Umfrage im Bodenverkehrsdienst (BVD)

2016 | ver.di Bundesfachgruppe Luftverkehr

Wir, ver.di Aktive aus fast allen Bodenverkehrsdienst-Unternehmen und Flughäfen in Deutschland, haben im Sommer 2015 eine repräsentative Umfrage durchgeführt. Ziel der Umfrage war es, herauszufinden, wo die größten Probleme bei der Arbeit im Bodenverkehrsdienst (BVD) liegen.

An unserer Umfrage haben sich ca. 2.000 Beschäftigte im BVD bundesweit beteiligt – das entspricht etwa 11% aller Beschäftigten. Durchgeführt wurde die Umfrage an den Flughäfen Frankfurt, München, Hamburg, Hannover, Tegel, Schönefeld, Düsseldorf, Köln-Bonn, Stuttgart, Saarbrücken in flughafeneigenen Unternehmen, Töchterunternehmen, privaten Unternehmen. Darunter Voll- und Teilzeitbeschäftigte, sowie befristet und unbefristet Beschäftigte, Leiharbeiter und direkt Beschäftigte.

Der Fragebogen

Es wurden 10 verschiedene Fragen zu den Themen Zeitdruck, prekäre Beschäftigungsverhältnisse, Gesund, Einarbeitung und Qualifiezierung gestellt. Dabei sollten die Befragten ihre persönliche Einschätzung durch Auswahl aus vier Antwortmöglichkeiten geben:

  • „Ist für mich unerträglich“

  • „Ist ein Problem für mich“

  • „Ich kann damit leben“

  • „Es stört / betrifft mich nicht“

Kurze Übersicht der Ergebnisse


Ergebnisse im Detail

Frage 1

Frage 2

Frage 3

Frage 4

Frage 5

Frage 6

Frage 7

Frage 8

Frage 9

Freage 10