Flughafen Düsseldorf:
ver.di erreicht Tarifabschluss bei Bodenabfertiger Acciona

Düsseldorf, den 17. Januar 2020

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Bodenabfertiger Acciona haben sich erstmalig auf einen Tarifvertrag für die über 400 Beschäftigten am Düsseldorfer Flughafen geeinigt. Der Tarifabschluss sieht monatliche Entgeltsteigerungen von bis zu 213 Euro, die Verlängerung der Nachtzuschläge sowie die Einführung diverser Zulagen vor. „Mit diesem ersten Tarifvertrag bei Acciona in Düsseldorf ist es uns gelungen, die niedrigen Einstiegsgehälter anzuheben und damit vor allem die unteren Entgeltgruppen aufzuwerten“, betonte Gewerkschaftssekretär Marvin Reschinsky.
Nach der letzten Verhandlungsrunde am 10. Januar 2020 hatte ver.di noch mit Arbeitsniederlegungen gedroht. Warnstreiks konnten jedoch durch das deutlich verbesserte Arbeitgeberangebot und die jetzige Einigung abgewendet werden.
Der Tarifvertrag ist rückwirkend zum 1. Januar 2020 gültig und hat zunächst eine Laufzeit von acht Monaten. Danach strebt ver.di einen Branchentarifvertrag für alle Beschäftigten der Bodenabfertigung in Deutschland an.
Für weitere Informationen:
Marvin Reschinsky: 0175-9722674
(Gewerkschaftssekretär für den Luftverkehr in Düsseldorf)