• 11.12.2018 News

    Ziel erreicht bei Swissport- Losch: Basisaufbau ver.di gelungen.

    Forderungen für Entgelttarifrunde beschlossen.

    München, 11. Dezember 2019

    - einen Zuschlag für die Kollegen mit IHK Zertifikat von | 0,50 € auf Std. Lohn
    - eine Entgelttabelle mit Seniorität 5-stufig | Eingruppierung nach Berufsbezeichnung
    - einen Einstiegslohn bei 13,60 €
    - die Abschaffung des gruppenbezogenen Leistungslos
    - eine Vorteilsregelung für ver.di-Mitglieder von 50 € p. Monat
    - und eine Laufzeit bis September 2020...


    das sind die berechtigten Forderungen, welche die ver.di Tarifkommission bei Swissport Losch in München heute beschlossen und dem Arbeitgeber mitgeteilt hat....

  • 10.12.2018 News

    Flughafen Köln-Bonn:

    ver.di sichert Arbeitsplätze im Bodenverkehrsdienst.


    ver.di sichert Arbeitsplätze im BVD -
    Erfolg auf ganzer Linie

    Nach 4 Jahren Verhandlungen und abgebrochenen Tarifgesprächen haben viele intensive Beratungen und großes Bemühen in den letzten Wochen mit Verhandlungsgeschick dazu geführt, dass wir am 06.11.2018 endlich sagen konnten,
    wir haben alles richtig gemacht und auf uns ist Verlass!

    Die Flughafengesellschaft wird den bis zum 31.12.2018 befristeten Kollegen im Bodenverkehrsdienst eine unbefristete Übernahme anbieten....

  • 05.12.2018 News

    Aviapartner: Manteltarifverhandlungen fortgesetzt!

    Arbeitgeber will Verhandlungen aussetzen. Das machen wir nicht mit!

    Aviapartner: Manteltarifverhandlungen fortgesetzt!

    Am 05. Dezember wurden in Düsseldorf die Manteltarifverhandlungen für die ca. 800 Aviapartner-Beschäftigten fortgesetzt.
    Eine wichtige ver.di Forderung ist die Abschaffung der sogenannten KAPOVAZ. Der Arbeitgeber kommt dem entgegen. Voraussetzung ist aus seiner Sicht die Überarbeitung der bisherigen Schichtsysteme. Hierzu werden Gespräche mit dem Betriebsrat vereinbart. Eine tarifliche Vereinbarung wird im Ergebnis dieser Verhandlungen getroffen....

  • 30.11.2018 News

    Tarifverhandlungen bei Swissport- Losch

    40 ist die Zahl des Monats. Erst wenn vierzig Kolleg/innen mehr zu uns kommen- geht´s los

    ...warum wir eine starke ver.di bei Swissport- Losch in München werden müssen, bevor wir in die Verhandlungen einsteigen:

    Flugblatt40istDieZahldesMonats.pdf
    (867,93 kB)

  • 22.11.2018 News

    Tarifeinigung bei Hamburger Flughafentochter SAEMS erreicht

    7,5% mehr Geld über 30 Monate und kürzere Aufstiegszeiten

  • 19.11.2018 News

    Tarifrunde bei Aviapartner in DUS und Hannover

    Was wir als verdi bei den Verhandlungen fordern


    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    wir haben uns mit dem Arbeitgeber im Gewerkschaftshaus in Düsseldorf getroffen und unsere Forderungen mitgeteilt.

    Diese Forderungen sind das Ergebnis der Umfrage, an der sich viele Beschäftigte von Avia Partner beteiligt haben.

    Was wollen wir bei den ver.di Tarifverhandlungen erreichen?

    1.Kapovaz- Verträge sind ungerecht. Sie führen zu mangelnder Planbarkeit des Einkom-mens. Das muss sich ändern. Wir wollen mehr Vollzeit- Verträge

    2....

  • 17.11.2018 News

    Arbeitgeberverband will Branchenvertrag für Bodendienste

    http://www.airliners.de/arbeitgeberverband-branchentarifvertrag-bodendienste/47205

  • 12.11.2018 News

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    da wir immer noch in den Vorbereitungen zu den Tarifverhandlungen stecken und es viele interessierte Kolleginnen und Kollegen gibt, haben wir uns entschlossen Euch über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren.

    Was wollen wir bei den ver.di Tarifverhandlungen erreichen?

    Laut der Umfrage, die im September stattgefunden hat, ist die Lage überaus deutlich!

    Ausnahmslos wollen alle Befragten mehr Lohn am Ende des Monats und alle befragten ver....

  • 04.10.2018 News

    Fraport, Fraground, WISAG, Fracares und AHS protestieren am Frankfurter Flughafen

    Auf öffentlicher Anhörung berichten ver.di Betriebsräte und Tarifkommissionmitglieder über miese Arbeitsbedingungen

  • 04.10.2018 News

    Bessere Bezahlung gefordert

    Betriebsräte der Bodenverkehrsdienste treffen im Terminal 1 auf verständnisvolle Politiker

    04.10.2018 | Frankfurter Rundschau Stadtausgabe (S) | F6

    VON FRIEDERIKE TINNAPPEL

    Auf dem Papier sind die Unternehmen Fraport, Fraground, Wisag und FraCareS, die mehr als 10 000 Beschäftigte auf dem Frankfurter Flughafen vertreten, Konkurrenten.

    Am Dienstagvormittag jedoch zeigten die Betriebsräte dieser sogenannten Bodenverkehrsdienste auf einer Verdi-Aktion im Terminal 1 große Geschlossenheit: Es musse Schluss sein mit den schlechten Arbeitsbedingungen und der ungleichen Bezahlung,...

  • 04.10.2018 News

    Vorfeld-Arbeiter wollen besser bezahlt werden

    04.10.2018 | Frankfurter Allgemeine Rhein-Main-Zeitung

    04.10.2018 | Frankfurter Allgemeine Rhein-Main-Zeitung | Seite 36

    Vorfeld-Arbeiter wollen besser bezahlt werden
    Gewerkschaft: Qualifiziertes Personal kaum noch zu finden / Protestaktion am Flughafen
    Vorfeld-Arbeiter wollen besser bezahlt werden
    Gewerkschaft: Qualifiziertes Personal kaum noch zu finden / Protestaktion am Flughafen
    An großen Verkehrsflughäfen in Deutschland, Europa und darüber hinaus haben am Dienstag gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter der Bodenverkehrsdienste für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen demonstriert....

  • 01.10.2018 News

    Damit Fliegen sicher bleibt

    2. Oktober - Protestaktionen von Flughafenbeschäftigten an deutschen und internationalen Flughäfen

    01.10.2018

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft im Rahmen eines internationalen Aktionstages für existenzsichernde und gesundheitserhaltende Arbeitsbedingungen an den Flughäfen weltweit zu einem bundesweiten Aktionstag am Dienstag, dem 2. Oktober 2018, auf.

    Der Aktionstag wird gemeinsam mit dem Dachverband International Transport Workers' Federation (ITF) durchgeführt. Bundesweit beteiligen sich Bodendienstbeschäftigte der Flughäfen Berlin, Hannover,...

  • 26.09.2018 News

    Aufruf zu Solidarität mit Ryanair Beschäftigten

    Solischilder zum download ----- Einladung zu Solikundgebungen für Freitag, den 28. September in Berlin und Frankfurt

    Solidarität mit Ryanair-Beschäftigten - Kundgebungen in Berlin und Frankfurt am Fr. 28.9.2018
    Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unterstützer/innen,
    am kommenden Freitag brauchen wir Ihre/Eure Unterstützung. Bei Ryanair wird weiter gekämpft.
    Am 28. September 2018 wird das Ryanair-Kabinenpersonal europaweit in den Streik treten. Zum Streik rufen bisher auf: Portugal, Spanien, Italien, Holland und Belgien.
    Mit Solidaritätskundgebungen wollen wir den Kolleginnen und Kollegen bei Ryanair zeigen,...

  • 26.09.2018 News

    verdi beteiligt sich an internationalem Airport- Aktionstag am 2. Oktober

    Globale Solidarität für existenzsichernde, gesundheitserhaltende Arbeit

  • 28.08.2018 News

    „Der Flughafen Hannover muss eine Zukunft haben – und die Beschäftigten müssen es auch. Wir wollen jetzt Sicherheit!“ So kommentiert Marian Drews, Gewerkschaftssekretär bei der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, die Überlegungen von Stadt Hannover und Land Niedersachsen zu dem geplanten Verkauf eines Teils der Airport-Anteile an den britischen Investor iCON Infrastructure.

    ver.di fordert die beiden Mehrheitseigner weiter auf, ihr Vorkaufsrecht für die von Fraport zum Verkauf gestellten 30 Prozent Anteile zu nutzen....