• 01.06.2016 News

    Fotos aus Frankfurt vom 01. Juni 2016

    Internationaler IATA-Aktionstag

    Während die Airlines Rekordgewinne machen, leiden gleichzeitig weltweit die Beschäftigten an den Flughäfen an den Folgen von Lohndumping und an das Herabsenken von niedrigen Qualifikations-, Sicherheits- und Gesundheitsstandards (zu den Hintergründen siehe das White Paper der ITF). Unter dem Banner der "Aiports United" mit Unterstützung der beiden globalen Gewerkschaftsverbände Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) und UNI Aktionen,...

  • 01.06.2016 News

    Fotos aus Düsseldorf vom 01. Juni 2016

    Internationaler IATA-Aktionstag

    Unter dem Banner der "Aiports United" mit Unterstützung der beiden globalen Gewerkschaftsverbände Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) und UNI Aktionen, haben sich Beschäftigte aus aller Welt zusammengeschlossen, um für faiere Arbeitsbedingungen einzustehen (zu den Hintergründen siehe das White Paper der ITF). Auch der Flughafen Düsseldorf beteiligte sich am internationalen Protesttag gegen die Airlines....

  • 01.06.2016 News

    Fotos aus Berlin vom 01. Juni 2016

    Internationaler IATA-Aktionstag

    Während die Airlines ihre Rekordgewinne feiern, findet für die Beschäftigten an den Flughäfen ein unwürdiger Absenkungswettkampf um die niedrigsten Löhne und geringsten Qualifikationen, den niedrigsten Sicherheits- und Gesundheitsstandard statt (zu den Hintergründen siehe das White Paper der ITF).
    Daher haben sich unter dem Banner der "Aiports United" mit Unterstützung der beiden globalen Gewerkschaftsverbände Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) und UNI Aktionen,...

  • 30.05.2016 Hintergründe

    Rekordgewinne der Airlines

    Flughafenbeschäftigte weltweit unter Druck

    Die globale Luftverkehrsbranche ist in ausgezeichneter finanzieller Verfassung. Für das Jahr 2016 werden Rekordprofite in Höhe von 36,3 Milliarden US-Dollar erwartet, und das Passagierwachstum liegt stabil bei 6,9 Prozent. Trotz ihrer starken Finanzergebnisse haben die Fluggesellschaften einen Wettlauf nach unten in Gang gesetzt, der Flughafenbeschäftigte – sowie die Flughafensicherheit und die Servicequalität – unter immensen Druck setzt.

    Lesen Sie hier das aktuelle White Paper der internationale Transportarbeiter Föderation (ITF) mit Sitz in London, bei der ver.di aktives Mitglied ist.

  • 20.05.2016 News

    Dieses Jahr erwarten die Airlines einen Reingewinn von ca. 36 Milliarden US Dollar. Gleichzeitig werden die Arbeitsbedingungen der für sie arbeitenden Beschäftigten in den Bodenverkehrsdiensten immer schlechter:
    https://www.verdi-airport.de/187

    Mach mit am internationalen Protesttag am 1. Juni gegen die IATA (internationale Arbeitgebervereinigung der Airlines) für existenzsichernde Arbeit am Flughafen!
    Poste dein Selfie unter #airportworkers

  • 20.05.2016 News

    Aufgrund von vielen Neueinstellungen innerhalb der letzten 2 Jahre, ist eine vorgezogene BR-Wahl notwendig geworden. Auf der Liste 1 kandidieren sowohl erfahrene BR-Kollegen/innen mit Hayri Yilmaz als Listenvertreter an der Spitze, als auch neue Kollegen/innen, die sich in letzter Zeit aktiv gewerkschaftlich betätigt haben.
    Ver.di unterstützt die Liste 1 , weil es in naher Zukunft Änderungen bei Avia Partner geben kann, die nur durch Erfahrung, Engagement und gewerkschaftliche Unterstützung einer positiven Lösung zugeführt werden können....

  • 17.05.2016 News

    Damit fliegen sicher bleibt

    Kick-off der Kampagne vom 11. Mai 2016

    Am 11. Mai 2016 startete in Frankfurt/Main unsere Kampagne für einen Branchentarifvertrag an den Flughäfen im Bodenverkehrsdienst (BVD) unter dem Titel „Damit fliegen sicher bleibt“. In den letzten Jahren haben sich die Jobs an den Flughäfen dramatisch verschlechtert, wie unsere bundesweite Umfrage zeigt: http://verdi-airport.de/187

    Beschäftigte wurden an Töchterunternehmen ausgelagert, Löhne wurden gesenkt, Qualifikationsstandards herabgesetzt,...

  • 06.05.2016 News

    Auf zahlreichen Kundgebungenn anlässlich des 1.Mai - dem Tag der Arbeit - protestierten Beschäftigte für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen. Auch die Kolleginnen und Kollegen der Dienstleister der Berliner Flughäfen beteiligten sich. In Berlin gab es selbst gemachte Plakate, ver.di-Westen und ver.di-Flughafen-Fahnen zu bewundern. Die Teilnahme der Flughafenbeschäftigten an der 1. Mai Veranstaltung in Berlin ist zwar weiter verbesserungswürdig, aber diejenigen, die dabei waren,...

  • 29.04.2016 Pressemitteilung

    ver.di erhöht den Druck

    Warnstreiks an elf Flughäfen in Deutschland

    Am 27.04.2016 hatte ver.di die Beschäftigten im öffentlichen Dienst zu bundesweiten Warnstreik aufgerufen, um nach bereits zwei enttäuschenden Verhandlungsrunden den Druck auf Bund und Kommunen zu erhöhen. Nachdem in der ersten Verhandlungsrunde ver.di überhaupt kein Angebot gemacht wurde, legten die Arbeitgeber in der zweiten Verhandlungsrunde ein Angebot von 3 Prozent mehr Lohn auf zwei Jahre verteilt vor. Auf das Jahr bezogen handelt es sich lediglich um eine Erhöhung von 0,...

  • 29.04.2016 News

    Ein Dankeschön vom Flughafen Köln/Bonn

    Gemeinsam in den Streik mit internationaler Unterstützung

    Auch am Flughafen Köln/Bonn wurde gestreikt. In der Nacht von Dienstag, 26.04.2016 00.00 Uhr auf Mittwoch, 27.04.2016 24.00 Uhr hatte die Gewerkschaft ver.di zu einem 24-Stunden-Warnstreik aufgerufen. Die Kolleginnen und Kollegen sind in großer Mehrheit dem Warnstreikaufruf gefolgt. Ebenso die Flughafenfeuerwehr ging in den Streik, weshalb die Betriebsgenehmigung für 7,5 Stunden erlosch.

    Ganz besonders durften sich die Kolleginnen/Kollegen über die internationale Unterstützung freuen....

  • 28.04.2016 News

    München sagt Danke!

    Warnstreik am münchener Flughafen zum TVöD

    Dank der großen Beteiligung der Beschäftigten an den Warnstreiks konnten etwa 70% der Flughafenbewegungen stillgelegt werden. Für die herausragende Bereitschaft bedankt sich München bei allen Beteiligten.


    Hier das offizielle Schreiben:
    FB_160416_Tv__D_Danke.pdf
    (528,96 kB)

    Und hier noch einige Fotos vom Warnstreik:

  • 13.04.2016 Pressemitteilung

    Ergebnisse der Betriebsrätekonferenz deutscher Flughäfen

    Auf der 89. Betriebsrätekonferenz wurde zum Luftfahrtkonzept der Bundesregierung Stellung bezogen

    Erstmalig beschäftigten sich Arbeitgeber, Arbeitnehmervertreter/innen und die Gewerkschaft ver.di unter Teilnahme des Ministeriums gemeinsam mit den Folgen des Sozialdumpings im europäischen Luftverkehr aufgrund der Liberalisierungsentwicklungen...

  • 12.04.2016 News

    Schlecht bezahlte Arbeit ist nicht nur eine Einschränkung für die gegenwärtige Lebensqualität, sondern gefährdet auch noch eine sichere Zukunft. Die Fakten liegen klar auf der Hand: im "bundesdeutschen Schnitt beliefen sich die Altersbezüge 2014" für Neurentner "auf knapp 800 Euro."
    Prekäre Arbeitsbedingungen lassen nicht nur um die eigene Rente bangen, nicht Wenige fragen sich weiterhin, ob sie es unter den jetzigen Bedingungen körperlich überhaupt bis zur Rente durchhalten....

  • 08.04.2016 News

    Check-in - ein guter Tarif für alle im BVD!

    Das aktuelle Flugblatt der bundesweiten Kampagne für einen Tarifvertrag "Gesundheit & Sicherheit"

    In unserem aktuellen Flugblatt zeigen wir euch auf was die nächsten Schritte für ein gemeinsames Handeln und einen gemeinsamen Tarifvertrag für alle Beschäftigten im BVD sein werden. Wir stellen euch die Vertreter und Vertreterinnen vor, die euch im Tarifausschuss vertreten und an die ihr euch wenden könnt, wenn ihr mehr wissen wollt.

  • 08.04.2016 Frankfurter Rundschau

    Maria Lüning und Hakan Bölükmese arbeiten im Öffentlichen Dienst. Eine bessere Bezahlung halten beide für überfällig. Bei einer Gewerkschaftsveranstaltung in Frankfurt berichten sie über ihre Arbeitsbedingungen.

  • 04.04.2016 International

    Solidarität mit den Streikenden im BVD an US-amerikanischen Flughäfen

    In den USA streiken die Beschäftigten für das Recht sich gewerkschaftlich zu organisieren und für einen Mindestlohn von 15€

    [Washington] In den USA wurde letzte Woche an 9 Flughäfen die Arbeit niedergelegt. Der Streik der Beschäftigten an US-amerikanischen Flughäfen wurde von der Dienstleistungsgewerkschaft SEIU organisiert. Seit einem Jahr versuchen die SEIU die Beschäftigten an den Flughäfen zu organisieren und ihre Arbeit beginnt nun Früchte zu tragen.

    Hier kommt ihr direkt auf die Facebook-Seite der SEIU:
    https://www.facebook.com/SEIU/?fref=photo

    Die Probleme unserer US-amerikanischen Freunde sind dabei die gleichen wie bei uns....