ver.di Spitze erteilt Tarifabsenkungen bei Fraport eine Absage

Frank Bsirske und ver.di Betriebsrat fordern im Gegenteil eine Erhöhung der Gehälter bei Fraporttochter Fraground

Frankfurt, 10. April 2018

In Frankfurt besuchte beim heutigen Warnstreik ver.di Vorsitzender Frank Bsirske die streikenden ver.di Mitglieder der Flughafenfeuerwehr, des Passagierservices und der Bodenverkehrsdienste. Er forderte, zusammen mit verdi Vertrauensleutesprecher Hakan Bölükmese und verdi Bundesfachgruppenvorsitzender Claudia Amier eine %ige Lohnerhöhung. Drohenden Absenkungen des Tarifniveaus im Bodenverkehrsdienst bei Fraport teilten alle drei eine klare Absage. Statt dessen müsse das Lohnniveau auch bei der Fraporttochter Fraground angehoben werden!

Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert