AHS Frankfurt: Verhandlungsergebnis erreicht.

Mindestens 1,30 Euro mehr pro Stunde durchgesetzt

Frankfurt, 13. 12. 2017

Wir haben heute mit der Arbeitgeberseite eine Einigung für den Vergütungstarifvertrag in Frankfurt erzielt! Damit haben wir erstmals die Möglichkeit bei AHS, Lohnerhöhungen tariflich zu regeln und eine Entgeltstruktur einzuführen. Es waren harte Verhandlungen und die Luft nach oben wurde dünner.

Wie sieht denn das Ergebnis aus?

Wir konnten mit der Arbeitgeberseite folgende Eckpunkte vereinbaren:

• 70 Cent Stundenlohnerhöhung für alle zum 1. Januar 2018
• 60 Cent Stundenlohnerhöhung zum 1. Januar 2019 und Einführung der Entgeltstruktur
Also mindestens 1,30€ Stundenlohnerhöhung für alle, über die Laufzeit des Tarifvertrages.
• Laufzeit: 1. Januar 2018 – 31. Dezember 2019
• Tarifierung der bestehenden Funktionszulagen
• Keine Anrechnung von vorherigen Lohnerhöhungen (Load Control / Lead Agents
)

Ohne eure Unterstützung beim Warnstreik hätten wir dieses Ergebnis nicht erreichen können! Daher möchten wir uns an dieser Stelle bei euch für eure Solidarität und Unterstützung ausdrücklich bedanken. Wir konnten uns nicht mit allen unseren Forderungen durchsetzen. Am Ende ist ein Tarifvertrag immer ein Kompromiss mit dem alle Parteien leben können. Wir konnten aber deutliche Lohnerhöhungen für euch verhandeln!

Wie geht es weiter?
Dieses Ergebnis haben wir unter dem Vorbehalt der Zustimmung der ver.di-Mitglieder mit der Arbeitgeberseite vereinbart. Wir werden jetzt, nachdem wir ein Verhandlungsergebnis bei der Vergütung erzielen konnten, mit der Arbeitgeberseite über den Manteltarifvertrag verhandeln.

Die Verhandlungen werden am 17. Januar 2018 starten und sollen zügig abgeschlossen werden. Der Gesamtabschluss wird dann den ver.di-Mitgliedern zur Diskussion und Abstimmung vorgelegt.
Wir als Tarifkommission stehen einstimmig hinter dem Vergütungsergebnis!

Deine ver.di Tarifkommission AHS Frankfurt
heute dabei für dich: Kambiz, Mehmet, Maria, Sebastian, Resal, Katharina
Auch wenn gerade andere Gerüchte in die Welt gesetzt werden: Nur ver.di Mitglieder haben einen rechtssicheren Anspruch auf den Tarifvertrag!
Deshalb, und weil Zusammenhalt einfach mehr bringt und mehr Spaß macht: komm ins Boot und trete bei!

Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert