• 22.05.2017 News

    Tarifinfo Mai 2107 Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Flughafenfeuerwehren

    Es geht voran - bei den Tarifverhandlungen von ver.di mit der VKA am 17./18. Mai 2017

    Berlin, Mai 2017

    Feuerwehrmänner und -frauen sind stärker belastet als andere Berufsgruppen und einem hohen Risiko ausgesetzt, ihren Beruf wegen fehlender Atemschutztauglichkeit nicht mehr ausüben zu können. ver.di fordert daher einen Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz und zur Absicherung der Beschäftigten. Wir wollen…

    1) Maßnahmen zum Erhalt der vollen Einsatzfähigkeit
    - Dienstsport in geeigneten Räumen, während der Arbeitszeit und fachkundig betreut
    - Seminare zur Aufklärung über gesundheitsfördernde Verhaltensweisen und Maßnahmen

    2) Maßnahmen zur Wiederherstellung der vollen Einsatzfähigkeit
    - stationäre oder ambulante Maßnahmen,...

  • 18.05.2017 News

    Einen Schritt weiter Richtung Branchentarifvertrag Bodenverkehrsdienste

    Ergebnis des zweiten bundesweiten Sondierungstreffens mit den öffentlichen und privaten Arbeitgebern

    Am 10. Mai 2017 fand in einem zweiten Spitzengespräch mit nahezu allen Arbeitgebern ein Gespräch über die Aufnahme von Verhandlungen für einen Branchentarifvertrag statt.

    Seit über zwei Jahren bietet ver.di wir Arbeitgebern der Luftverkehrsbranche an, durch einen Branchentarifvertrag endlich verantwortbare Standards im Bodenverkehrsdienst (BVD) zu setzen. Damit wollen wir unsere Arbeitsbedingungen dem ungeheuren Wettbewerbs- und Qualitätsdruck, der in der Luftfahrtbranche herrscht entziehen und die Branche für die Zukunft absichern....

  • 24.04.2017 News

    Die Existenzsicherung ist nur ein erster Schritt

    ver.di will bei den Bodenverkehrsdiensten gleiche Standards für alle durchsetzen

    ver.di Publik : / Ausgabe 03, April 2017 / Gewerkschaft / Gewerkschaft / Seiten 4+5 / Die Existenzsicherung ist ein erster Schritt

    ver.di publik - Wie sieht die Bilanz der ersten Tarifabschlüsse bei den Bodenverkehrsdiensten aus?
    Katharina Wesenick - Durch die Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste ist eine riesige Lücke zwischen dem alten, existenzsichernden Standard, dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, und den dann auf den Markt strömenden Billiganbietern mit Dumpinglöhnen entstanden....

  • 21.04.2017 News

    Behauptungen und Wahrheit zum Streik am Bremer Flughafen

    Arbeitgeber versucht mit falschen Aussagen Stimmung gegen berechtigte Interessen der Beschäftigten zu machen

    Bremen, 21. April 2017

    Hier die ver.di Positionen zur Klarstellung, warum die Beschäftigten am Mittwoch, den 19. April ihre Arbeit nieder gelegt haben:

    Nachbetrachtrung_WS_BAH.pdf
    (315,19 kB)

  • 19.04.2017 News

    Warnstreik am Flughafen Bremen- nahezu 100% Beteiligung

    Öffentlicher Flughafen plant Sozialdumping durch Ausgründung der Bodenverkehrsdienste

    Bremen, 19. April 2017.

    Nahezu 100% der Beschäftigten der ausgegliederten Flughafentochter BAH folgen seit 8 Uhr heute morgen dem Streikaufruf ihrer Gewerkschaft.

    Zum 1.1.17 wurden verschiedene Beschäftigtengruppen (z.B. Bodenverkehrsdienst, Fracht und Abfertigung) in die Tochtergesellschaft BAH (Bremen Airport Handling) ausgegliedert. ver.di sieht hier Tarifflucht mit dem Ziel erheblicher Einsparungen im Personalbereich zulasten der Beschäftigten.

    In den bisherigen Verhandlungen lagen die Vorstellungen von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite so weit auseinander,...

  • 19.04.2017 M√ľnchen

    „Münchner Modell“ bei Lizenzvergaben im BVD. Interview mit Ralf Krüger, BR

    Qualitätskriterien gehören ins Pflichtenheft. Erst auf dieser Basis darf der Wettbewerb „lostoben“.

    Ende Februar 2017 wurde am Flughafen München zu einem Symposium eingeladen. Akteure aus dem Unternehmen, aber auch Vertreter aus Politik, Gewerkschaft und Wissenschaft nahmen teil. Eingeladen waren auch viele Betriebsräte. Das Thema: Sicherer Luftverkehr durch gute Arbeit am Flughafen. Debattiert wurde das „Münchner Modell“ zur Gestaltung von Arbeits- und Gesundheitsschutz im Rahmen der Vergabepraxis für Bodenverkehrsleistungen. ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske sprach zum Zusammenhang mit Tarifverträgen und warb um einen Branchentarifvertrag für die Bodenverkehrsdienste,...

  • 10.04.2017 News

    Gesundheitsschutz für Flughafenfeuerwehren!

    Videokurzbericht der ver.di Tarifkommission über die 2. Verhandlungsrunde am 10. April 2017

    Frankfurt, 10. April 2017

    Feuerwehrmänner und -frauen sind stärker belastet als andere Berufsgruppen und einem erhöhten Berufsunfähigkeitsrisiko ausgesetzt. Um der besonderen Belastungssituation und dem erhöhten Risiko Rechnung zu tragen, haben wir mit der VKA vereinbart in gesonderte Tarifverhandlungen zu treten. Wir wollen Vereinbarungen treffen zu den Themen:

    1) Maßnahmen zum Erhalt der vollen Einsatzfähigkeit
    a) Dienstsport in geeigneten Räumen,...

  • 25.07.2016 Bremen

    Weil die Lufthansa die BVD Beschäftigten des Flughafens Bremen gegen die Beschäftigten des Konkurrenten Aviapartner ausspielt, sollen die Arbeitsbedingungen von über 100 Beschäftigten verschlechtert werden.


    Zusammen mit ver.di wehrt sich der Betriebsrat dagegen!

    Dieser Angriff auf die Existenzsicherung der Kollegen und Kolleginnen zeigt:

    Solange es keinen Tarifvertrag für alle gibt (Branchentarifvertrag) werden die Airlines weiterhin die Preise drücken.
    Auf unsere Kosten....

  • 25.07.2016 Weser Kurier

    Der Flughafen Bremen will etwa 100 Mitarbeiter an eine seiner Tochtergesellschaften auslagern. In einer Erklärung des Unternehmens heißt es, die Umstrukturierung sei nötig, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

  • 17.05.2016 News

    Damit fliegen sicher bleibt

    Kick-off der Kampagne vom 11. Mai 2016

    Am 11. Mai 2016 startete in Frankfurt/Main unsere Kampagne für einen Branchentarifvertrag an den Flughäfen im Bodenverkehrsdienst (BVD) unter dem Titel „Damit fliegen sicher bleibt“. In den letzten Jahren haben sich die Jobs an den Flughäfen dramatisch verschlechtert, wie unsere bundesweite Umfrage zeigt: http://verdi-airport.de/187

    Beschäftigte wurden an Töchterunternehmen ausgelagert, Löhne wurden gesenkt, Qualifikationsstandards herabgesetzt,...

  • 29.04.2016 Pressemitteilung

    ver.di erhöht den Druck

    Warnstreiks an elf Flughäfen in Deutschland

    Am 27.04.2016 hatte ver.di die Beschäftigten im öffentlichen Dienst zu bundesweiten Warnstreik aufgerufen, um nach bereits zwei enttäuschenden Verhandlungsrunden den Druck auf Bund und Kommunen zu erhöhen. Nachdem in der ersten Verhandlungsrunde ver.di überhaupt kein Angebot gemacht wurde, legten die Arbeitgeber in der zweiten Verhandlungsrunde ein Angebot von 3 Prozent mehr Lohn auf zwei Jahre verteilt vor. Auf das Jahr bezogen handelt es sich lediglich um eine Erhöhung von 0,...

  • 28.04.2016 Bremen

    Erfolgreicher Start für Bremen

    Erster Streik in den Flughafenbetrieben

    Am Dienstag dem 26.04.2016 haben Beschäftigte aus smämtlichen Abteilungen und Betriebsbereichen zusammen mit der Flughafenfeuerwehr am Flughafen Bremen gestreikt. Auch die komplette Schicht aus der Abfertigung hatte sich an den Warnstreik beteiligt. Neue Mitglieder konnten geworben werden. In der Konsequenz fielen mehrere Flüge aus oder wurden verschoben, insgesamt kam es zu massiven Beeinträchtigungen. Schließlich war der Flughafen in dieser Zeit abgemeldet. Weiterhin solidarisierten sich die Beschäftigten des Tochterunternehmens BAS (hier hat der Arbeitgeber intensiv an einer Spaltung der Belegschaft zwischen Mutter und Tochter gearbeitet) mit den Streikenden....

  • 08.04.2016 News

    Check-in - ein guter Tarif für alle im BVD!

    Das aktuelle Flugblatt der bundesweiten Kampagne für einen Tarifvertrag "Gesundheit & Sicherheit"

    In unserem aktuellen Flugblatt zeigen wir euch auf was die nächsten Schritte für ein gemeinsames Handeln und einen gemeinsamen Tarifvertrag für alle Beschäftigten im BVD sein werden. Wir stellen euch die Vertreter und Vertreterinnen vor, die euch im Tarifausschuss vertreten und an die ihr euch wenden könnt, wenn ihr mehr wissen wollt.

  • 29.03.2016 News

    Liebe Kollegen und Kolleginnen,

    die erste Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst sind ergebnislos!

    Hier findet ihr das aktuelle Flugblatt mit Informationen und den nächsten Schritten!

    "In der Frage Zusatzversorgung liegen wir fundamental auseinander - Leistungskürzung wird es mit ver.di nicht geben!" [Frank Bsirske]


    Flugblatt_Verhandlungsauftakt_Tarifrunde_Bund_VKA_21_03_2016.pdf
    (358,97 kB)

  • 29.02.2016 News

    Liebe Kollegen und Kolleginnen,

    die Bundestarifkommission von ver.di hat sich auf Forderungen geeinigt für die Tarifrunde 2016 mit dem Bund und der VKA.