• 28.05.2018 News

    Ärger bei Umsetzung des Tarifergebnisses AHS Station Frankfurt

    Arbeitgeber legt nicht verabredete Formulierungen vor

    Frankfurt, Mai 2018

    Nachdem wir ein Verhandlungsergebnis für den Vergütungstarifvertrag und den Manteltarifvertrag erzielt haben, hat uns die Arbeitgeberseite Textentwürfe vorgelegt, die uns als Tarifkommission Bauchschmerzen bereiten und vor Probleme stellen.

    So enthält der Entwurf der Arbeitgeberseite inhaltlich eine Verhandlungs- und Abschlussverpflichtung für einen Absenkungstarifvertrag, wenn der Umsatz in drei aufeinander folgenden Monaten um 20% zurückgeht....

  • 15.03.2018 News

    Solidaritätserklärung vom ver.di@Fraport für die Streikenden am Flughafen Hannover

    Verfasst von Claudia Amier, Hakan Bölükmese und Zafer Memisoglu


    Liebe Kolleginnen und Kollegen der Flughafentochter AHS Hannover, des Flughafens Hannover und der Flughafentochter AGS,

    Frankfurt steht hinter euch! Im Namen von mehreren tausend ver.di Mitgliedern des Flughafens Frankfurt überbringen wir Euch heute unsere herzlichen und solidarischen Grüße.

    Denn uns verbindet vieles. Und mehr, als man auf den ersten Blick denken dürfte.

    Uns verbindet mit den Kolleginnen und Kollegen, die nach TVÖD bezahlt werden, dass wir für eine Erhöhung des gleichen Tarifvertrages kämpfen....

  • 09.02.2018 Frankfurt

    Verhandlungsergebnis für den Manteltarifvertrag erreicht!

    AHS Frankfurt hat nun endlich Tarifbindung!

    Wir haben heute mit der Arbeitgeberseite eine Einigung für den Manteltarifvertrag in Frankfurt erzielt! Damit haben wir es alle gemeinsam geschafft, erstmals die Arbeitsbedingungen bei AHS Frankfurt tariflich zu regeln. Auf dem Weg für existenzsichernde Arbeits- und Einkommensbedingungen sind wir bei AHS in Frankfurt ein ganzes Stück weiter. Es waren harte, aber konstruktive Verhandlungen.
    Wie sieht denn das Ergebnis aus?
    Wir konnten mit der Arbeitgeberseite folgende Eckpunkte vereinbaren:...

  • 19.01.2018 News

    AHS Frankfurt Auftakt Manteltarifverhandlungen

    Ergebnisse des ersten Gesprächs

    Frankfurt, 19. 01. 2018

    Nach dem wir zum 1. Januar die Löhne für alle ver.di Mitglieder bei AHS in Frankfurt per Tarifvertag erhöhen konnten, haben wir nun auch die Verhandlungen über die erstmalige Einführung eines Manteltarifvertrages aufgenommen.

    Zur Erinnerung - unsere Kernforderungen für einen Manteltarifvertrag umfassen folgende Punkte:
    ?- ein 13. Monatsgehalt
    ?- Mind. 27 Urlaubstage mit Staffelung bis 30 Tage bei einer 5 Tage Woche
    ?- Mehrarbeitszuschlag für kurzfristige Dienstplanänderung
    ?...

  • 13.12.2017 News

    AHS Frankfurt: Verhandlungsergebnis erreicht.

    Mindestens 1,30 Euro mehr pro Stunde durchgesetzt

    Frankfurt, 13. 12. 2017

    Wir haben heute mit der Arbeitgeberseite eine Einigung für den Vergütungstarifvertrag in Frankfurt erzielt! Damit haben wir erstmals die Möglichkeit bei AHS, Lohnerhöhungen tariflich zu regeln und eine Entgeltstruktur einzuführen. Es waren harte Verhandlungen und die Luft nach oben wurde dünner.

    Wie sieht denn das Ergebnis aus?

    Wir konnten mit der Arbeitgeberseite folgende Eckpunkte vereinbaren:

    • 70 Cent Stundenlohnerhöhung für alle zum 1....

  • 02.12.2017 News

    AHS FRA: Raus aus dem Mindestlohn, rein in existenzsichernde Tarifverträge

    Nahezu alle Beschäftigten legten heute bei einem Warnstreik die Arbeit nieder

    Frankfurt, 2. Dezember. Die Gewerkschaft ver.di rief heute erfolgreich die 250 Beschäftigten des Check-In Dienstleisters Aviation Handling Services AHS am Frankfurter Flughafen zum Warnstreik auf. Der Streik begann um 6.00 Uhr und dauerte bis 14.30 Uhr.

    AHS erledigt das Check-In und die Ladeplanung und Ladeüberwachung unter anderem für die Fluggesellschaften Air France/KLM, Delta, Aeroflot und El Al. Es kam zu Verspätungen und Flugstreichungen.

    Die Beschäftigten und die Arbeitgeber verhandeln derzeit über die Einführung von Tarifverträgen (Mantel und Entgelt) am Frankfurter Standort....

  • 10.11.2017 News

    3. Verhandlungsrunde bei der AHS in Frankfurt

    ver.di Tarifkommission: „Arbeitgeber macht erste kleine Schritte auf uns zu“

    Frankfurt, 16. November 2017

    Bei den heutigen dritten Verhandlungen hat der Arbeitgeber erstmals in den meisten Entgeltstufen Lohnerhöhungen angeboten.

    -In der Probezeit will der Arbeitgeber weiterhin nur 6 Cent über dem Mindestlohn zahlen (8,90€).

    - Im Vergleich zur letzten Verhandlungsrunde hat AHS angeboten, alle anderen Stundenlöhne um 30 Cent zu erhöhen.

    - Die erste Erhöhung soll aber erst im April 2018 kommen, der Tarifvertrag dann bis Ende 2020 laufen!...

  • 20.10.2017 News

    "Das ist ein schlechter Witz!"

    2. Verhandlungsrunde bei der AHS in Frankfurt. ver.di Tarifkommission ist sich einig: "Angebot" ist unakzeptabel

    Frankfurt, 19. Oktober 2017

    Eigentlich gilt: Tarif ist, wenn es besser wird. Das erste „Angebot“ des Arbeitgebers ging eher in die andere
    Richtung.

    ver.di will:
    - 13. Monatsgehalt
    - Ausgleich für Wechselschicht
    - für eine 5 Tage Woche 27 Tage Urlaub mit einer zügigen Staffelung bis zu 30 Tage
    - Mehrarbeitszuschlag für kurzfristige Dienstplanänderung
    - Definition einer Vollzeitstelle: 37,5 Stunden
    - Zeitnaher Zeitausgleich für Dienst aus Frei + Bonus (Zuschlag wahlweise als Zeit oder Geld)
    - Definition und Tarifierung von Funktionszulagen
    - Freistellungsgrundlage für Tarifarbeit
    - Im Falle eines Jahresarbeitszeitkontos ist ein Ausgleichszeitraum von maximal 12 Monaten (Kalenderjahr oder Stichtag) zulässig....

  • 27.09.2017 News

    Start der Tarifverhandlungen bei AHS

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    nun ist es endlich losgegangen. In Hannover haben wir am 25.09.2017, die ver.di-Tarifkommissionen AHS FRA und HAJ in der Auftaktverhandlung der Arbeitgeberseite unsere Forderungen präsentiert und erläutert – z.B.:
    2 Euro mehr Stundenlohn für alle Beschäftigten
    eine Entgelttabelle, die sowohl die Qualifikation als auch die Beschäftigungszeit der Beschäftigten
    berücksichtigt....

  • 01.09.2017 Pressespiegel

    Vergabe ohne Tarifbindung

    Hessens Landtag debattiert über neuen Flughafendienst

  • 01.09.2017 News

    Videos aus dem hessischen Landttag. 30. August 2017

    Antrag der Fraktion Die Linke: "Gute Arbeit am Frankfurter Flughafen. Die hessische Landesregierung muss bei Vergaben die Tarifbindung sichern – Solidarität mit den Beschäftigten bei den Bodenverkehrsdiensten".

  • 15.08.2017 News

    ver.di Tarifkommission AHS Hannover und Frankfurt beschließt Forderungen

    Beschäftigte machen sich startklar für einen existenzichernden Tarifvertrag

    Hannover, Frankfurt, August 2017

    Nun ist es endlich soweit! Wir haben unsere Hauptforderungen für einen Tarifvertrag an den Stationen Hannover und Frankfurt beschlossen und unserem Arbeitgeber schriftlich mitgeteilt.

    Wir Beschäftigten der AHS an den Stationen FRA und HAJ sind uns einig. Wir wollen:

    o 2 Euro mehr Stundenlohn für alle Beschäftigten
    o eine Entgelttabelle, die sowohl die Qualifikation als auch die Beschäftigungszeit der Beschäftigten
    berücksichtigt
    o ein 13....

  • 13.08.2017 Pressespiegel

    Der Sommer ist die schlimmste Zeit des Jahres, zumindest für Menschen, die an Flughäfen arbeiten: Alle verreisen gleichzeitig, immer wieder bricht Chaos aus. Ein Check-in-Mitarbeiter erzählt.

  • 13.08.2017 Pressespiegel

    Frankfurter Flughafen

    Streit um Bodendienste eskaliert

    Acciona, unterlegener Bewerber um den Vorfeldservice am Frankfurter Flughafen, klagt gegen den Zuschlag für die Wisag. Acciona-Mitarbeiter wollen am Montag in Wiesbaden demonstrieren.

  • 01.08.2017 News

    AHS Station in Frankfurt:

    Hessenschau.de Gewerkschaft prangert Dumpinglöhne am Check-in an

    Frankfurt 27. Juli 2017

    http://hessenschau.de/wirtschaft/gewerkschaft-prangert-dumpingloehne-am-check-in-an,tarifkonflikt-bei-ahs-100.html


    Marathon-Schichten zum Dumpinglohn? Ein Check-in-Dienstleister und eine Gewerkschaft streiten am Frankfurter Flughafen um einen Tarifvertrag. Erneut geht es um Arbeitsbedingungen im Low-Cost-Zeitalter.