• 29.08.2017 News

    http://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++773c6756-8d59-11e7-bc58-525400940f89

    August 2017

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    kurz vor der Bundestagswahl steht unser Land vor großen politischen und sozialen Herausforderungen. Dazu zählen die Digitalisierung der Arbeitswelt, der demografische Wandel, das starke Bestreben der Europäischen Kommission für weitere Liberalisierungsschritte im Luftverkehr ohne soziale Absicherungen und Qualitätssicherung und die existenzielle Identitätskrise der Europäischen Union....

  • 12.07.2017 Gef√§hrdungsanzeigen

    Kurz erklärt: Gefährdungsanzeige

    Stefan Wolf und Friedrich Bauer zum Thema Gefährdungsanzeige

    Durch Unterbesetzung drohen tagtäglich an den Flughäfen in Deutschland und weltweit immer wieder Fehler zu passieren, die Beschädigung von Arbeitsmaterial oder gar Unfälle. Verantwortlich sind für die Misstände die Arbeitgeber der Flughäfen und der Airlines. In Deutschland können sich die Beschäftigten gegen diese Zustände wehren und eine sogenannte "Gefährdungsanzeige" stellen. Die Kollegen Stefan Wolf und Friedrich Bauer vom Flughafen Nürnberg erklären wie die Gefährdungsanzeige funktioniert:...

  • 22.05.2017 News

    Tarifinfo Mai 2107 Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Flughafenfeuerwehren

    Es geht voran - bei den Tarifverhandlungen von ver.di mit der VKA am 17./18. Mai 2017

    Berlin, Mai 2017

    Feuerwehrmänner und -frauen sind stärker belastet als andere Berufsgruppen und einem hohen Risiko ausgesetzt, ihren Beruf wegen fehlender Atemschutztauglichkeit nicht mehr ausüben zu können. ver.di fordert daher einen Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz und zur Absicherung der Beschäftigten. Wir wollen…

    1) Maßnahmen zum Erhalt der vollen Einsatzfähigkeit
    - Dienstsport in geeigneten Räumen, während der Arbeitszeit und fachkundig betreut
    - Seminare zur Aufklärung über gesundheitsfördernde Verhaltensweisen und Maßnahmen

    2) Maßnahmen zur Wiederherstellung der vollen Einsatzfähigkeit
    - stationäre oder ambulante Maßnahmen,...

  • 18.05.2017 News

    Einen Schritt weiter Richtung Branchentarifvertrag Bodenverkehrsdienste

    Ergebnis des zweiten bundesweiten Sondierungstreffens mit den öffentlichen und privaten Arbeitgebern

    Am 10. Mai 2017 fand in einem zweiten Spitzengespräch mit nahezu allen Arbeitgebern ein Gespräch über die Aufnahme von Verhandlungen für einen Branchentarifvertrag statt.

    Seit über zwei Jahren bietet ver.di wir Arbeitgebern der Luftverkehrsbranche an, durch einen Branchentarifvertrag endlich verantwortbare Standards im Bodenverkehrsdienst (BVD) zu setzen. Damit wollen wir unsere Arbeitsbedingungen dem ungeheuren Wettbewerbs- und Qualitätsdruck, der in der Luftfahrtbranche herrscht entziehen und die Branche für die Zukunft absichern....

  • 17.05.2017 Dresden/Leipzig

    Tarifverhandlungen für die Beschäftigten am Flughafen

    Dresden/Leipzig wurden in einer Arbeitsgruppe umgesetzt

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    heute haben wir in Wiedemar die Tarifverhandlungen in der Arbeitsgruppe fortgesetzt.
    Das Thema war die allgemeine Schichtarbeit. Wir haben die gegenseitigen Forderungen ausgetauscht und auch die Wirkungen diskutiert.

    Im nächsten Verhandlungstermin am 17. Mai 2017, wieder in Wiedemar, wollen wir den Themenbereich Feuerwehr bearbeiten und danach den allgemeinen Teil des Manteltarifvertrages.

    Diese Verhandlungen beanspruchen viel Zeit, die wir für einen anspruchsvollen Manteltarifvertrag für alle Bereiche (Schichtarbeiter,...

  • 24.04.2017 News

    Die Existenzsicherung ist nur ein erster Schritt

    ver.di will bei den Bodenverkehrsdiensten gleiche Standards für alle durchsetzen

    ver.di Publik : / Ausgabe 03, April 2017 / Gewerkschaft / Gewerkschaft / Seiten 4+5 / Die Existenzsicherung ist ein erster Schritt

    ver.di publik - Wie sieht die Bilanz der ersten Tarifabschlüsse bei den Bodenverkehrsdiensten aus?
    Katharina Wesenick - Durch die Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste ist eine riesige Lücke zwischen dem alten, existenzsichernden Standard, dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, und den dann auf den Markt strömenden Billiganbietern mit Dumpinglöhnen entstanden....

  • 11.04.2017 Dresden/Leipzig

    Mitteldeutsche Flughäfen AG

    Tarifverhandlungen haben begonnen!

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Die Gespräche zur Tarifrunde für die Mitteldeutsche Flughafen AG in Wiedemar haben stattgefunden. Wir haben unsere Forderungen gegenüber dem Arbeitgeber konkret vorgestellt und bekräftigt.


    Hier die Eckpunkte der Forderungen:
    Eckpunkte unserer Forderungen:
    Manteltarifvertrag, Auszug des Forderungskataloges:
    -Beschränkung zur Arbeitnehmerhaftung
    -Vergütung in Vertretungsfällen ab den ersten Tag
    -Bezahlte Pausen in der Schichtarbeit
    -Bezahlte Umkleidezeiten
    -Erhöhung der Zeitzuschläge
    -Schichtarbeiterzuschlag
    -Jubiläumszuwendungen
    -Gewerkschaftsbonus
    -Urlaubserhöhung
    -Aufnahme einer Anlage für den Bereich der Werkfeuerwehr in den Manteltarifvertrag
    -Neue Eingruppierung für den Bereich der Werkfeuerwehr

    Vergütungstarifvertrag:...

  • 04.10.2016 News

    [05.10.2016] Am 4. Oktober fand das erste bundesweite Treffen der Gewerkschaft ver.di mit nahezu allen Arbeitgebern der Bodenverkehrsdienste an den deutschen Verkehrsflughäfen statt. Ein solches Gespräch hat es zuvor noch nie gegeben.

    Von folgenden Unternehmen saßen Arbeitgebervertreter/innen und Vertreter/innen der bundesweiten Tarifkommission Bodenverkehrsdienste von ver.di am Tisch:
    Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), die Vereinigung der Dienstleister an deutschen Flughäfen (VDF),...

  • 17.05.2016 News

    Damit fliegen sicher bleibt

    Kick-off der Kampagne vom 11. Mai 2016

    Am 11. Mai 2016 startete in Frankfurt/Main unsere Kampagne für einen Branchentarifvertrag an den Flughäfen im Bodenverkehrsdienst (BVD) unter dem Titel „Damit fliegen sicher bleibt“. In den letzten Jahren haben sich die Jobs an den Flughäfen dramatisch verschlechtert, wie unsere bundesweite Umfrage zeigt: http://verdi-airport.de/187

    Beschäftigte wurden an Töchterunternehmen ausgelagert, Löhne wurden gesenkt, Qualifikationsstandards herabgesetzt,...

  • 29.04.2016 Pressemitteilung

    ver.di erhöht den Druck

    Warnstreiks an elf Flughäfen in Deutschland

    Am 27.04.2016 hatte ver.di die Beschäftigten im öffentlichen Dienst zu bundesweiten Warnstreik aufgerufen, um nach bereits zwei enttäuschenden Verhandlungsrunden den Druck auf Bund und Kommunen zu erhöhen. Nachdem in der ersten Verhandlungsrunde ver.di überhaupt kein Angebot gemacht wurde, legten die Arbeitgeber in der zweiten Verhandlungsrunde ein Angebot von 3 Prozent mehr Lohn auf zwei Jahre verteilt vor. Auf das Jahr bezogen handelt es sich lediglich um eine Erhöhung von 0,...

  • 08.04.2016 News

    Check-in - ein guter Tarif für alle im BVD!

    Das aktuelle Flugblatt der bundesweiten Kampagne für einen Tarifvertrag "Gesundheit & Sicherheit"

    In unserem aktuellen Flugblatt zeigen wir euch auf was die nächsten Schritte für ein gemeinsames Handeln und einen gemeinsamen Tarifvertrag für alle Beschäftigten im BVD sein werden. Wir stellen euch die Vertreter und Vertreterinnen vor, die euch im Tarifausschuss vertreten und an die ihr euch wenden könnt, wenn ihr mehr wissen wollt.

  • 29.03.2016 News

    Liebe Kollegen und Kolleginnen,

    die erste Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst sind ergebnislos!

    Hier findet ihr das aktuelle Flugblatt mit Informationen und den nächsten Schritten!

    "In der Frage Zusatzversorgung liegen wir fundamental auseinander - Leistungskürzung wird es mit ver.di nicht geben!" [Frank Bsirske]


    Flugblatt_Verhandlungsauftakt_Tarifrunde_Bund_VKA_21_03_2016.pdf
    (358,97 kB)

  • 29.02.2016 News

    Liebe Kollegen und Kolleginnen,

    die Bundestarifkommission von ver.di hat sich auf Forderungen geeinigt für die Tarifrunde 2016 mit dem Bund und der VKA.

  • 04.11.2015 Dresden/Leipzig: PG

    Die PortGround GmbH (PG) ist als Bodenverkehrsdienstleister an beiden Standorten tätig, in Dresden als alleiniger Anbieter für Flugzeugabfertigung und Cargohandling, in Leipzig operiert dazu noch die DHL als Selbstabfertiger auf dem Vorfeld. Die PG ist neben den Flughafengesellschaften eine 100%-Tochter der Mitteldeutschen Flughafen AG mit Sitz am Flughafen Leipzig und einer Niederlassung in Dresden. Sie ist integriert in den gemeinsamen ver.di Haustarifvertrag der Unternehmensgruppe.

  • 01.01.1970 Dresden/Leipzig

    Mitteldeutsche Flughafen AG

    Tarifforderungen aufgestellt

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    eure ver.di Tarifkommission hat die Forderungen zum Neuabschluss des Manteltarifvertrages, des Vergütungstarifvertrages und des Tarifvertrages für Auszubildende aufgestellt.
    Eckpunkte unserer Forderungen:

    Manteltarifvertrag, Auszug des Forderungskataloges:
    -Beschränkung zur Arbeitnehmerhaftung
    -Vergütung in Vertretungsfällen ab den ersten Tag
    -Bezahlte Pausen in der Schichtarbeit
    -Bezahlte Umkleidezeiten
    -Erhöhung der Zeitzuschläge
    -Schichtarbeiterzuschlag
    -Jubiläumszuwendungen
    -Gewerkschaftsbonus
    -Urlaubserhöhung
    -Aufnahme einer Anlage für den Bereich der Werkfeuerwehr in den Manteltarifvertrag
    -Neue Eingruppierung für den Bereich der Werkfeuerwehr

    Vergütungstarifvertrag:...