• 10.11.2016 Die Zeit

    Verdi Hamburg fordert mehr Geld für Flughafen-Bodendienste

    Die Gewerkschaft Verdi fordert für die rund 850 Belader und Reinigungskräfte am Hamburger Flughafen 250 Euro mehr im Monat und ein Ende befristeter Arbeitsverträge.

  • 04.10.2016 News

    [05.10.2016] Am 4. Oktober fand das erste bundesweite Treffen der Gewerkschaft ver.di mit nahezu allen Arbeitgebern der Bodenverkehrsdienste an den deutschen Verkehrsflughäfen statt. Ein solches Gespräch hat es zuvor noch nie gegeben.

    Von folgenden Unternehmen saßen Arbeitgebervertreter/innen und Vertreter/innen der bundesweiten Tarifkommission Bodenverkehrsdienste von ver.di am Tisch:
    Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), die Vereinigung der Dienstleister an deutschen Flughäfen (VDF),...

  • 31.08.2016 Hamburg

    ihr wisst, dass unser Tarifvertrag bei den Bodenverkehrsdiensten am Flughafen Hamburg zum Jahresende von uns gekündigt werden kann.
    Jetzt geht es darum unsere Forderungen

  • 31.08.2016 Hamburg

    zur Sitzung der Tarifkommission am 25. August hatte uns der Arbeitgeber ein - im Vergleich zum Stand aus der Tarifverhandlung am 12.8. – verbessertes Angebot für die Entwicklung der Vergütungen bei der AHS Hamburg vorgelegt.

  • 31.08.2016 Hamburg

    nachdem Anfang Juli die erste Verhandlung im Rahmen der Tarifrunde 2016 nicht zu einer Einigung über eine Erhöhung der Vergütungen für die Beschäftigten der AHS Hamburg geführt hatte,...

  • 11.08.2016 Hamburg

    am 8. Juli 2016 traf sich die ver.di-Tarifkommission im Rahmen der Tarifrunde 2016 mit der AHS Hamburg

  • 29.07.2016 Hamburg

    Ende diesen Jahres laufen die Tarife für die Groundstars, Stars und CATS aus.

    Lest hier die erste Tarif Information von verdi: Tarifinfo_Nr.1_Hamburg.pdf
    (2,04 MB)

  • 29.06.2016 News

    Start der Tarifrunde 2016 bei der AHS Hamburg

    5,8% Lohnzuschlag sind drin

    Nach einer zweijährigen Laufzeit der Vergütungsregelungen bei der AHS hat die ver.di-Tarifkommission beschlossen, die aktuellen tarifvertraglichen Regelungen zu kündigen und den Arbeitgeber zu Verhandlungen aufzufordern. Die Kollegen und Kolleginnen der AHS Hamburg fordern eine Anhebung der Monatstabellenbezüge und der Lohnzuschläge um 5,8% bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

    Wie der Arbeitgeber bei den letzten Betriebsversammlungen dargestellt hatte, dass die AHS Hamburg ein durchaus erfolgreiches Jahr 2015 hinter sich bringen konnte und auch für dieses Jahr recht optimistisch in die Zukunft blickt,...

  • 06.06.2016 Hamburger Abendblatt

    Das Bodenpersonal am Flughafen wehrt sich gegen den Spardruck.

    Gewerkschaft fordert mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen.

    Die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di hatte bundesweit zu der Protestaktion unter dem Motto "Damit Fliegen sicher bleibt" aufgerufen, um auf die extreme Belastung und die niedrige Bezahlung bei den Bodenverkehrsdiensten aufmerksam zu machen. "Die Airlines machen Rekordgewinne, gleichzeitig werden die Kosten gedrückt. Das wirkt sich massiv auf die Beschäftigen aus", sagt Ver.di-Gewerkschaftssekretär Björn Krings. "Billig, billig ist nicht sicher."

  • 06.06.2016 Hamburg


    SAT.1 Regional hat einen kleinen Bericht über die internationalen Protestaktionen vom 01. Juni 2016 am Hamburger Flughafen gedreht. Anlass für die Protest waren die Rekordgewinne der Airlines, welche dieses Jahr erwarten werden. Während die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten sowohl was Löhne aber auch Gesundheit, Qualifikation und Sicherheit betrifft, sich immer weiter verschlechtern, stieß die IATA in Dublin auf ihre Profite an....

  • 01.06.2016 News

    Fotos aus Hamburg vom 01. Juni 2016

    Internationaler IATA-Aktionstag

    Auch die Beschäftigten des Flughafen Hamburgs engagierten sich am internationalen Protesttag für bessere Arbeitsbedingungen und faire Löhne und gegen die Absenkungswettkämpfe der Airlines (zu den Hintergründen siehe das White Paper der ITF). Hier einige Fotos vom 01. Juni aus Hamburg:

    Noch mehr Bilder von beteiligten Beschäftigten aus aller Welt findet ihr hier:...

  • 17.05.2016 News

    Damit fliegen sicher bleibt

    Kick-off der Kampagne vom 11. Mai 2016

    Am 11. Mai 2016 startete in Frankfurt/Main unsere Kampagne für einen Branchentarifvertrag an den Flughäfen im Bodenverkehrsdienst (BVD) unter dem Titel „Damit fliegen sicher bleibt“. In den letzten Jahren haben sich die Jobs an den Flughäfen dramatisch verschlechtert, wie unsere bundesweite Umfrage zeigt: http://verdi-airport.de/187

    Beschäftigte wurden an Töchterunternehmen ausgelagert, Löhne wurden gesenkt, Qualifikationsstandards herabgesetzt,...

  • 29.04.2016 Pressemitteilung

    ver.di erhöht den Druck

    Warnstreiks an elf Flughäfen in Deutschland

    Am 27.04.2016 hatte ver.di die Beschäftigten im öffentlichen Dienst zu bundesweiten Warnstreik aufgerufen, um nach bereits zwei enttäuschenden Verhandlungsrunden den Druck auf Bund und Kommunen zu erhöhen. Nachdem in der ersten Verhandlungsrunde ver.di überhaupt kein Angebot gemacht wurde, legten die Arbeitgeber in der zweiten Verhandlungsrunde ein Angebot von 3 Prozent mehr Lohn auf zwei Jahre verteilt vor. Auf das Jahr bezogen handelt es sich lediglich um eine Erhöhung von 0,...

  • 22.04.2016 Hamburg

    es ist die Idee entstanden, euch regelmäßig zu einem Treffen einzuladen, um über unsere Vertrauensleutearbeit zu sprechen, uns besser zu vernetzen oder um betriebliche und gewerkschaftliche
    Themen zu bewegen....

  • 08.04.2016 News

    Check-in - ein guter Tarif für alle im BVD!

    Das aktuelle Flugblatt der bundesweiten Kampagne für einen Tarifvertrag "Gesundheit & Sicherheit"

    In unserem aktuellen Flugblatt zeigen wir euch auf was die nächsten Schritte für ein gemeinsames Handeln und einen gemeinsamen Tarifvertrag für alle Beschäftigten im BVD sein werden. Wir stellen euch die Vertreter und Vertreterinnen vor, die euch im Tarifausschuss vertreten und an die ihr euch wenden könnt, wenn ihr mehr wissen wollt.

  • 29.03.2016 News

    Liebe Kollegen und Kolleginnen,

    die erste Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst sind ergebnislos!

    Hier findet ihr das aktuelle Flugblatt mit Informationen und den nächsten Schritten!

    "In der Frage Zusatzversorgung liegen wir fundamental auseinander - Leistungskürzung wird es mit ver.di nicht geben!" [Frank Bsirske]


    Flugblatt_Verhandlungsauftakt_Tarifrunde_Bund_VKA_21_03_2016.pdf
    (358,97 kB)