• 29.08.2017 News

    http://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++773c6756-8d59-11e7-bc58-525400940f89

    August 2017

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    kurz vor der Bundestagswahl steht unser Land vor großen politischen und sozialen Herausforderungen. Dazu zählen die Digitalisierung der Arbeitswelt, der demografische Wandel, das starke Bestreben der Europäischen Kommission für weitere Liberalisierungsschritte im Luftverkehr ohne soziale Absicherungen und Qualitätssicherung und die existenzielle Identitätskrise der Europäischen Union....

  • 15.08.2017 News

    ver.di Tarifkommission AHS Hannover und Frankfurt beschließt Forderungen

    Beschäftigte machen sich startklar für einen existenzichernden Tarifvertrag

    Hannover, Frankfurt, August 2017

    Nun ist es endlich soweit! Wir haben unsere Hauptforderungen für einen Tarifvertrag an den Stationen Hannover und Frankfurt beschlossen und unserem Arbeitgeber schriftlich mitgeteilt.

    Wir Beschäftigten der AHS an den Stationen FRA und HAJ sind uns einig. Wir wollen:

    o 2 Euro mehr Stundenlohn für alle Beschäftigten
    o eine Entgelttabelle, die sowohl die Qualifikation als auch die Beschäftigungszeit der Beschäftigten
    berücksichtigt
    o ein 13....

  • 25.07.2017 News

    Bei Aviapartner in Hannover und Düsseldorf steigen die Einkommen dank der ver.di Tarifkommission und den ver.di Mitgliedern ab dem 01.07 2017 um 2,5% und ab dem 1.07.2018 um weitere 2,5%.

    Die Tabelle wird in den Entgeltgruppen 2-7 auf 4 Stufen erweitert! Das Ergebnis hat eine Laufzeit von 24 Monaten bis zum 30.06.2019. Das bedeutet mind. 5% in zwei Jahren Lohnerhöhung, für einige Beschäftigte sogar bis zu 10%.

    Die Tarifkommission hat dem Ergebnis zugestimmt.

    Neben der prozentualen Erhöhung führt die zusätzliche Stufensteigerung zu einem deutlichen Lohnzuwachs....

  • 12.07.2017 Gefährdungsanzeigen

    Kurz erklärt: Gefährdungsanzeige

    Stefan Wolf und Friedrich Bauer zum Thema Gefährdungsanzeige

    Durch Unterbesetzung drohen tagtäglich an den Flughäfen in Deutschland und weltweit immer wieder Fehler zu passieren, die Beschädigung von Arbeitsmaterial oder gar Unfälle. Verantwortlich sind für die Misstände die Arbeitgeber der Flughäfen und der Airlines. In Deutschland können sich die Beschäftigten gegen diese Zustände wehren und eine sogenannte "Gefährdungsanzeige" stellen. Die Kollegen Stefan Wolf und Friedrich Bauer vom Flughafen Nürnberg erklären wie die Gefährdungsanzeige funktioniert:...

  • 07.07.2017 News

    Tarifverhandlungen bei AHS in Frankfurt und Hannover

    Geschäftsführung zu Verhandlungen aufgefordert- Unhaltbare Zustände in Frankfurt

    Frankfurt, 6. Juli 2017

    Liebe Kollegen und Kolleginnen,

    auf der heutigen Sitzung hat deine Tarifkommission weiter an dem Grundmodell unseres Tarifvertrages gearbeitet. Dabei haben wir Grundzüge einer Entgeltstruktur gelegt, welche sowohl die ausgeführten Tätigkeiten als auch die Unternehmenszugehörigkeit berücksichtigt. Auf unserer nächsten Sitzung am 2. August werden dann unsere Forderungen endgültig beschlossen. Wir informieren dann umgehend unsere Mitglieder!...

  • 26.06.2017 News

    Tarifverhandlungen bei Aviapartner in DUS und HAJ

    Arbeitgeber legt Angebot vor. 2X 2,5% mehr Lohn bis Mitte 2019.


    Nachdem die ver.di Tarifkommission den Druck in der vierten Verhandlungsrunde erhöht hat, legt der Arbeitgeber ein Angebot vor:

    Danach steigen die Einkommen ab 01.07 2017 um 2,5% und ab dem 1.07.2018 um weitere 2,5% ab dem 01.7 2018. Die Tabelle wird in den Entgeltgruppen 1-7 auf 4 Stufen erweitert.

    Das mögliche Ergebnis hat eine Laufzeit von 24 Monaten bis zum 30.06.2019.

    Nach einer ersten Einschätzung der Tarifkommission profitieren alle Kolleginnen und Kollegen von der Entgelterhöhung und darüber hinaus die meisten von den zusätzlichen Stufensteigerungen....

  • 21.06.2017 News

    Tarifverhandlungen bei Aviapartner Düsseldorf und Hannover

    Arbeitgeber will neue Entgeltstruktur. verdi: Nur wenn es mehr Geld und Stufensteigerungen gibt.

    Düsseldorf, Juni 2017

    Bei den Tarifverhandlungen im Juni verlangte die Arbeitgeberseite von ver.di ein eindeutiges Bekenntnis zu ihrem Vorschlag einer neuen Entgeltstruktur. ver.di macht dies von zwei Bedingungen abhängig:

    • Im Ergebnis der Tarifverhandlungen steht ein deutlicher Lohnzuwachs
    • Die Betriebszugehörigkeit muss durch Stufensteigerungen honoriert werden.

    Diese Bedingungen wollte die Arbeitgeberseite nicht zusagen.
    „Viele Kollegen stehen vor ihren Stufensprüngen im alten Tarifsystem....

  • 19.06.2017 News

    Existenzsichernde Löhne bei der AHS. Weg vom Mindestlohn!

    Umfrage unter Beschäftigten der Stationen in FRA und HAJ ist eindeutig!

    Frankfurt/Hannover, 19. Juni 2017

    Liebe Kollegen und Kolleginnen,

    vielen Dank für Eure Beteiligung bei unserer Umfrage, wie wir durch einen ver.di Tarifvertrag bessere Arbeitsbedingungen gestalten sollen.
    Auf der heutigen Sitzung der ver.di Tarifkommission haben wir die Ergebnisse ausgewertet. Dabei ist deutlich geworden:

    Wir Beschäftigten der AHS an den Stationen FRA und HAJ sind uns einig!

    Wir wollen weg vom Mindestlohn!
    Wir wollen Löhne, die unsere Existenz sichern!...

  • 22.05.2017 News

    Tarifinfo Mai 2107 Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Flughafenfeuerwehren

    Es geht voran - bei den Tarifverhandlungen von ver.di mit der VKA am 17./18. Mai 2017

    Berlin, Mai 2017

    Feuerwehrmänner und -frauen sind stärker belastet als andere Berufsgruppen und einem hohen Risiko ausgesetzt, ihren Beruf wegen fehlender Atemschutztauglichkeit nicht mehr ausüben zu können. ver.di fordert daher einen Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz und zur Absicherung der Beschäftigten. Wir wollen…

    1) Maßnahmen zum Erhalt der vollen Einsatzfähigkeit
    - Dienstsport in geeigneten Räumen, während der Arbeitszeit und fachkundig betreut
    - Seminare zur Aufklärung über gesundheitsfördernde Verhaltensweisen und Maßnahmen

    2) Maßnahmen zur Wiederherstellung der vollen Einsatzfähigkeit
    - stationäre oder ambulante Maßnahmen,...

  • 18.05.2017 News

    Einen Schritt weiter Richtung Branchentarifvertrag Bodenverkehrsdienste

    Ergebnis des zweiten bundesweiten Sondierungstreffens mit den öffentlichen und privaten Arbeitgebern

    Am 10. Mai 2017 fand in einem zweiten Spitzengespräch mit nahezu allen Arbeitgebern ein Gespräch über die Aufnahme von Verhandlungen für einen Branchentarifvertrag statt.

    Seit über zwei Jahren bietet ver.di wir Arbeitgebern der Luftverkehrsbranche an, durch einen Branchentarifvertrag endlich verantwortbare Standards im Bodenverkehrsdienst (BVD) zu setzen. Damit wollen wir unsere Arbeitsbedingungen dem ungeheuren Wettbewerbs- und Qualitätsdruck, der in der Luftfahrtbranche herrscht entziehen und die Branche für die Zukunft absichern....

  • 17.05.2017 Frankfurt: AHS

    Frankfurt/Hannover im Mai 2017

    Die Mehrheit der Beschäftigten an der AHS Station in Frankfurt verdient lediglich Mindestlohn- und das auf Dauer, ohne Aufstiegsmöglichkeiten. Auch in Hannover werden neu Beschäftigte mit 8,86 Euro abgespeist. Hinzu kommt, dass der Arbeitsdruck durch Unterbesetzung an beiden Stationen immer größer wird. Bis heute gibt es keinen Tarifvertrag, und das, obwohl die AHS mehrheitlich dem öffentlichen Dienst (Flughäfen) gehört.

    Grund genug,...

  • 24.04.2017 News

    Tarifverhandlungen bei Aviapartner in Düsseldorf und Hannover beginnen

    ver.di Tarifkommission informiert über erstes Treffen mit dem Arbeitgeber

    Düsseldorf, April 2017 Tarifinfo Nr. 1

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    in der letzten Tarifrunde im Jahr 2016 hatten wir mit dem Arbeitgeber eine deutliche Lohnerhöhung ausgehandelt und eine neue Entgeltstruktur vereinbart.
    Diese neue Entgeltstruktur wurde von euch sehr unterschiedlich diskutiert, weil Qualifikationen im Anschluss nicht so durchgeführt wurden, wie wir erwartet hatten.

    Somit war das Thema „Neue Entgeltstruktur“ der erste Verhandlungspunkt in dem diesjährigen Verhandlungsauftakt am 10....

  • 24.04.2017 News

    Die Existenzsicherung ist nur ein erster Schritt

    ver.di will bei den Bodenverkehrsdiensten gleiche Standards für alle durchsetzen

    ver.di Publik : / Ausgabe 03, April 2017 / Gewerkschaft / Gewerkschaft / Seiten 4+5 / Die Existenzsicherung ist ein erster Schritt

    ver.di publik - Wie sieht die Bilanz der ersten Tarifabschlüsse bei den Bodenverkehrsdiensten aus?
    Katharina Wesenick - Durch die Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste ist eine riesige Lücke zwischen dem alten, existenzsichernden Standard, dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, und den dann auf den Markt strömenden Billiganbietern mit Dumpinglöhnen entstanden....

  • 04.10.2016 News

    [05.10.2016] Am 4. Oktober fand das erste bundesweite Treffen der Gewerkschaft ver.di mit nahezu allen Arbeitgebern der Bodenverkehrsdienste an den deutschen Verkehrsflughäfen statt. Ein solches Gespräch hat es zuvor noch nie gegeben.

    Von folgenden Unternehmen saßen Arbeitgebervertreter/innen und Vertreter/innen der bundesweiten Tarifkommission Bodenverkehrsdienste von ver.di am Tisch:
    Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), die Vereinigung der Dienstleister an deutschen Flughäfen (VDF),...