• 22.05.2017 News

    Tarifinfo Mai 2107 Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Flughafenfeuerwehren

    Es geht voran - bei den Tarifverhandlungen von ver.di mit der VKA am 17./18. Mai 2017

    Berlin, Mai 2017

    Feuerwehrmänner und -frauen sind stärker belastet als andere Berufsgruppen und einem hohen Risiko ausgesetzt, ihren Beruf wegen fehlender Atemschutztauglichkeit nicht mehr ausüben zu können. ver.di fordert daher einen Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz und zur Absicherung der Beschäftigten. Wir wollen…

    1) Maßnahmen zum Erhalt der vollen Einsatzfähigkeit
    - Dienstsport in geeigneten Räumen, während der Arbeitszeit und fachkundig betreut
    - Seminare zur Aufklärung über gesundheitsfördernde Verhaltensweisen und Maßnahmen

    2) Maßnahmen zur Wiederherstellung der vollen Einsatzfähigkeit
    - stationäre oder ambulante Maßnahmen,...

  • 18.05.2017 News

    Einen Schritt weiter Richtung Branchentarifvertrag Bodenverkehrsdienste

    Ergebnis des zweiten bundesweiten Sondierungstreffens mit den öffentlichen und privaten Arbeitgebern

    Am 10. Mai 2017 fand in einem zweiten Spitzengespräch mit nahezu allen Arbeitgebern ein Gespräch über die Aufnahme von Verhandlungen für einen Branchentarifvertrag statt.

    Seit über zwei Jahren bietet ver.di wir Arbeitgebern der Luftverkehrsbranche an, durch einen Branchentarifvertrag endlich verantwortbare Standards im Bodenverkehrsdienst (BVD) zu setzen. Damit wollen wir unsere Arbeitsbedingungen dem ungeheuren Wettbewerbs- und Qualitätsdruck, der in der Luftfahrtbranche herrscht entziehen und die Branche für die Zukunft absichern....

  • 17.05.2017 Frankfurt: AHS

    Frankfurt/Hannover im Mai 2017

    Die Mehrheit der Beschäftigten an der AHS Station in Frankfurt verdient lediglich Mindestlohn- und das auf Dauer, ohne Aufstiegsmöglichkeiten. Auch in Hannover werden neu Beschäftigte mit 8,86 Euro abgespeist. Hinzu kommt, dass der Arbeitsdruck durch Unterbesetzung an beiden Stationen immer größer wird. Bis heute gibt es keinen Tarifvertrag, und das, obwohl die AHS mehrheitlich dem öffentlichen Dienst (Flughäfen) gehört.

    Grund genug,...

  • 10.05.2017 Frankfurt: Fraport

    ver.di Vertrauensleute bei Fraport

    Chaos im KBR, Braunes Trinkwasser im Gebäude 162, IFM schafft Festnetz-Telefone ab

    Mai 2017:
    Aktuelle Info der ver.di Vertrauensleute zum download FraportMai2017.pdf
    (301,47 kB)

  • 24.04.2017 News

    Die Existenzsicherung ist nur ein erster Schritt

    ver.di will bei den Bodenverkehrsdiensten gleiche Standards für alle durchsetzen

    ver.di Publik : / Ausgabe 03, April 2017 / Gewerkschaft / Gewerkschaft / Seiten 4+5 / Die Existenzsicherung ist ein erster Schritt

    ver.di publik - Wie sieht die Bilanz der ersten Tarifabschlüsse bei den Bodenverkehrsdiensten aus?
    Katharina Wesenick - Durch die Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste ist eine riesige Lücke zwischen dem alten, existenzsichernden Standard, dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, und den dann auf den Markt strömenden Billiganbietern mit Dumpinglöhnen entstanden....

  • 18.04.2017 Frankfurt: FraGround

    Revolution bei Fraground: Alles ist möglich!

    Neuer ver.di Tarifvertrag bringt Aufstiegsmöglichkeiten und bessere Vergütung

    alle Informationen zu den neuen Regelungen in Sachen Zuschläge, ver.di Vorteilsregelung etc. finden sich hier zum download: 4__Ausgabe_BR_Journal_cleaned.pdf
    (1,42 MB)

  • 12.04.2017 News

    ver.di Infos bei Fraport

    Erfolgsbeteiligung zu gering! ver.di stärker geworden im Betriebsrat!

    Frankfurt, 12. April 2017 Erfolgsbeteiligung bei Fraport zu gering!

    Dieser Meinung sind ver.di-Betriebsräte nachdem sie nach der letzten Aufsichtsratssitzung die dann
    vorliegenden Zahlen überprüft haben. Während der Vorstand rechnerisch auf 280€ kommt und diesen Betrag auf 400
    € aufgestockt hat, errechnen wir einen wesentlich höheren Betrag. Der Grund für die unterschiedliche Berechnung
    sind die Rückzahlungen aus der Manila Beteiligung. Der Vorstand ist wohl irrtümlich der Meinung,...

  • 10.04.2017 News

    Gesundheitsschutz für Flughafenfeuerwehren!

    Videokurzbericht der ver.di Tarifkommission über die 2. Verhandlungsrunde am 10. April 2017

    Frankfurt, 10. April 2017

    Feuerwehrmänner und -frauen sind stärker belastet als andere Berufsgruppen und einem erhöhten Berufsunfähigkeitsrisiko ausgesetzt. Um der besonderen Belastungssituation und dem erhöhten Risiko Rechnung zu tragen, haben wir mit der VKA vereinbart in gesonderte Tarifverhandlungen zu treten. Wir wollen Vereinbarungen treffen zu den Themen:

    1) Maßnahmen zum Erhalt der vollen Einsatzfähigkeit
    a) Dienstsport in geeigneten Räumen,...

  • 22.03.2017 News

    Einigung kurz vor Eskalation und Konzessionsentscheidung!

    Tarifverhandlungen bringen die höchste Lohnerhöhung, die es jemals bei Acciona in FRA gab

    Frankfurt, 22. März 2017

    Wir haben uns heute geeinigt. Noch in 2017 gibt es 1, 15 Euro mehr pro Stunde für alle Beschäftigten!
    Nach 15 langen Stunden Verhandlungen mit der Acciona Geschäftsführung sowie Austausch mit unseren ver.di Mitgliedern.
    Bevor wir über das Ergebnis berichten lohnt ein kurzer Blick zurück:

    Wo standen wir als ver.di Mitglieder und ver.di Tarifkommission vor 5 Wochen?

    16. Februar: Acciona GL sagt das dritte Mal den ersten Verhandlungstermin ab....

  • 18.03.2017 Frankfurt: Acciona

    Letztes Angebot des Arbeitgebers? Es liegt nun an uns!

    Informationen zu den Tarifverhandlungen bei Acciona vom 15/16. März 2017

    Liebe Leute,

    wir haben bis ca. 3:30 Uhr heute Morgen verhandelt. Von 11 Uhr morgens an. Das sind 16, 5 Stunden!

    Das Ergebnis stellen wir Euch hiermit vor. Aber eins vorab: alle ver.di TK Mitglieder, die bei den Verhandlungen waren und gleichzeitig im Betriebsrat sind, haben in den letzten Wochen der Einstellung von Leiharbeitnehmern im BR widersprochen. Leider konnten sie heute Morgen in der BR Sitzung nicht dabei sein, weil sie ihre gesetzlichen Ruhezeiten einhalten mussten. Das Ergebnis: heute wurden ca....

  • 11.03.2017 Frankfurt: Acciona

    Mehr Lohn – was gibt es daran nicht zu verstehen?

    Arbeitgeber der Acciona versucht sich in Hinhaltetaktik – nicht mit uns!

    Die Tarifkommission hat heute ihre Mitglieder und Beschäftigten besucht, um das Angebot der Arbeitgeber zu diskutieren. Das Ergebnis der Befragung unserer Mitglieder war eindeutig: Das Angebot der Arbeitgeber wurde von unseren Mitgliedern geschlossen abgelehnt.

    Wir haben mit vielen von euch darüber diskutiert, wie ihr das Angebot der Arbeitgeber bewertet. Das Angebot, welches eine Kürzung des Weihnachts- und Urlaubsgeldes und dafür eine Erhöhung des Stundenlohns um 0,...

  • 07.03.2017 Frankfurt: Acciona

    Aus der einen Tasche raus in die andere Tasche rein!?

    3. Verhandlungsrunde der Tarifverhandlungen bei Acciona Dienstag, 07.03.2017

    Nach 7 Stunden Verhandlungen teilte uns die Geschäftsleitung von Acciona heute Abend mit, dass Sie weiterhin die Umverteilung des Urlaubsgeldes und des 13ten Monatsgehalts plus ca.21Cent am Beispiel Lader Endstufe mit Führerschein)anbieten. Auf diesen Betrag kommt man aber auch nur, wenn z.B. ein Lader mit Führerschein in der Endstufe an Sonn-und Feiertagen arbeitet, weil dann die Zuschläge steuerfrei sind. Zusätzlich bietet Acciona 1,5% Erhöhung für 2017, für das Jahr 2018 bieten sie 0,...

  • 02.03.2017 Frankfurt: Acciona

    [Frankfurt] Wie ihr ja bereits wisst haben wir der Arbeitgeberseite in der letzten Verhandlung das Angebot gemacht, für eine deutlich spürbare Lohnerhöhung die Tarifverhandlungen bis zur Entscheidung der Konzession zurück zu stellen. Unser Angebot hat die GL letzte Woche auch dankend zu Kenntnis genommen. Heute wollte uns die Arbeitgeberseite eine Rückmeldung geben und unser Angebot durchrechnen.

    Leider müssen wir nach der heutigen Verhandlung erkennen, dass die GL die Forderung der Belegschaft nach einer besseren Bezahlung nicht ernst nimmt....

  • 22.02.2017 Acciona Frankfurt

    Erster Verhandlungstag bei Acciona.

    Lohnerhöhung und Ruhe bis zur Konzessionsvergabe!

    Heute fanden die ersten Verhandlungen mit der Geschäftsleitung statt. Diese hat deutlich gemacht, dass sie sich Ruhe wünscht, um Zeit zu haben, für die Konzession zu kämpfen.

    Dafür haben wir Verständnis. Auch wir wollen, dass Acciona auf jeden Fall die Konzession behält.

    Trotzdem wollen wir nicht auf eine Gehaltserhöhung verzichten.

    Wir sind deswegen einen großen Schritt auf die GL zugegangen:

    Wir sind bereit, auf Streiks ab jetzt bis zur Entscheidung,...

  • 17.02.2017 Frankfurter Rundschau

    Flughafen Frankfurt- Anflug der Billigflieger

    ver.di fürchtet um Sicherheit. Gespräch mit Acciona Beschäftigten

    In 25 Minuten sollen Ryanair-Maschinen am Frankfurter Flughafen für den nächsten Flug vorbereitet werden. Die Mitarbeiter von Acciona haben schon jetzt genug Stress und wollen mehr Geld.

  • 16.02.2017 News

    Tarifverhandlungen bei Acciona das dritte Mal vom Arbeitgeber abgesagt

    ver.di setzt sich ein FÜR die Behaltung der Lizenz und FÜR bessere Arbeitsbedingungen

    Am Mittwoch, den 16. Februar wäre eigentlich die erste Verhandlung gewesen. Die Stationsleitung hat den Termin abgesagt. ver.di hat eine Frist bis Montag, den 20. Februar gesetzt, um endlich zu einem gemeinsamen Termin zu kommen.

    Seit dem 31. Dezember 2016 ist unser Tarifvertrag ausgelaufen. Das bedeutet, dass wir seit dem 1. Januar mehr Geld verdienen und bessere Arbeitsbedingungen haben KÖNNTEN.

    Wir wollen:
    - Erhöhung der Stundenlöhne um 1,50€/h
    - -weniger Geld für Parkplatz bezahlen
    -Erholungsbeihilfe für ver....